Kerstin über Reisen in Argentinien
Entdecke unsere NICE Facebook Seite für mehr Infos zu Argentinien
Fragen zum Praktikum oder Spanisch-Kurs in Argentinien
Links über Argentinien
NICE-Praktikum weiterempfehlen
Lage von NICE - Praktikum in Argentinien
Finanzierung von Auslandspraktika in Argentinien
Fotos zu Prakitka und Sprachkursen in Argentinien

Information, Reisevorbereitung, Reise nach Argentinien

Jeder bereitet sich ganz individuell auf seinen Auslandsaufenthalt vor. Wir stehen Dir dabei mit Rat und Tat und unserem Handbuch zur Seite. Hier schon mal ein paar Auszüge daraus...



Impfhinweise

Reisevorbereitung für Argentinien 1Für die Einreise nach Argentinien sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Allerdings solltest Du die Reise zum Anlass nehmen, Deinen Impfschutz gegen Tetanus, Polio, Diphterie und Hepatitis A zu überprüfen. Auffrischungsimpfungen sind alle 10 Jahre empfohlen. Bei einem langen Aufenthalt kannst Du Dich zudem noch gegen Hepatitis B impfen lassen. Das Risiko ist aber eher gering. Gegen Typhus solltest Du Dich impfen lassen, wenn Du zwischendurch oder im Anschluss an Dein Auslandspraktikum noch eine Reise planst und voraussichtlich unter eher schlechten hygienischen Bedingungen wohnen wirst (auf dem Land, in armen Regionen, Bolivien etc.).
Eine Malaria-Prophylaxe halten wir für eher übertrieben, da nur im äußersten Norden des Landes mit einem geringen Malaria-Risiko zu rechnen ist. Wenn Du diese Region bereist und Fieber bekommst, solltest Du aber an diese insgesamt in Argentinien seltene Erkrankung denken und zum Arzt gehen.

Reisevorbereitung für Argentinien 2Einreise und Visum

Europäische Touristen erhalten bei Einreise automatisch eine Aufenthaltserlaubnis von 90 Tagen. Diese Erlaubnis kannst Du beliebig häufig durch einen Abstecher in eines der Nachbarländer und erneute Einreise um wieder 90 Tage verlängern. Alternativ kannst Du auch bei der Ausländerbehörde vor Ort („Migraciones“) eine Verlängerung der Aufenthaltsgenehmigung um weitere 3 Monate beantragen. Diese kostet rund 300 Peso (50 Euro) und wird normalerweise genehmigt. Die Aus- und Wiedereinreise hat den Vorteil, dass Du hier einen Rechtsanspruch auf Verlängerung hast (d.h. sie geschieht automatisch). Bei der Verlängerung über die Ausländerbehörde liegt die Entscheidung beim Bearbeiter.
Möchtest Du für Dein Auslandspraktikum in Argentinien ein spezielles Visum bei der argentinischen Botschaft beantragen, informieren wir Dich gern!

Versicherungen

Einige Studenten sind über ihre Familienversicherung versichert. Daher empfehlen wir, zuerst bei Deinen Eltern anzufragen.
Die meisten Versicherer bieten Auslandsreise-Krankenversicherungen nur für touristische Reisen mit einem maximalen Aufenthalt von 31 Tagen an.
Langzeit-Auslandsreise-Krankenversicherungen gleichsam für Touristen wie für Studenten, Arbeitnehmer, Schüler und Praktikanten bietet die TAS (Touristik Assekuranz, Tochtergesellschaft von "Die Europäische"). Nähere Informationen erteilt Dir die TAS unter: 069/ 60 50 80.
Auch Deutscher Ring bietet eine kostengünstige Reisekranken- und Haftpflichtversicherung an.
Alternativ kannst Du auch über die Internationale Studentenkarte ISIC eine Auslandsreiseversicherung abschließen. Nähere Infos hierzu gibt es beispielsweise in studentischen Reisebüros.

Reisevorbereitung für Argentinien 3Gepäck

Die meisten Airlines erlauben für einen Flug nach Argentinien bis zu 23 kg Reisegepäck. Bitte frage für Deinen konkreten Flug im Reisebüro oder bei der Airline nach. (Bei Überschreitung der Gewichtsgrenze um bis zu 2kg wird gewöhnlich ein Auge zugedrückt...). Ausnahme ist die brasilianische Airline TAM, die zwei Gepäckstücke zu jeweils 24 kg erlaubt. Bei IBERIA kann man für 50 € ein zweites Gepäckstück bei Ticketkauf hinzubuchen. Gerade wenn Du einen langen Aufenthalt planst (z.B. Auslandspraktikum im Rahmen eines Praxissemesters) und schon weißt, dass Du gerne Mitbringsel kaufst, empfehlen wir Dir, das Thema Gepäck bei der Flugbuchung zu berücksichtigen. Neben dem aufgegebenen Gepäck darf je nach Fluggesellschaft Handgepäck von bis zu 8-10 kg mitgenommen werden. Beim Handgepäck ist darauf zu achten, dass es kompakt genug ist, um unter oder über dem Sitz verstaut zu werden.

NICE- Vorteil Experten

Flughafentransfer

Wer über Buenos Aires in Argentinien eintrifft und in eine andere Stadt, z.B. Córdoba, weiterreisen möchte, muss dazu meist den Flughafen wechseln. Das Unternehmen Tienda Leon, deren Mitarbeiter auch englisch sprechen, bietet einen komfortablen und sicheren Flughafentransfer im klimatisierten Bus. Da Tienda Leon Büros in den Ankunftsterminals unterhält, ist es sehr leicht zu finden. Die Fahrt dauert ca. 1 Std. und 10 Minuten. Alle 30 Minuten fährt ein Busshuttle ab. Die genauen Abfahrtszeiten findet man im Internet unter http://www.tiendaleon.com.ar.
Kosten pro Fahrt – für argentinische Verhältnisse recht teuer – rund 10 Euro. Es ist nicht notwendig, die Tickets im Voraus zu reservieren.